Archive for the Category » Allgemein «

Herbst in der Wachau

Der heurige Allerheiligen-Tag war ein Traum. So friedlich, so sonnig. Eine würdige Stimmung. Genützt, um einen Kurztrip in die wunderschöne Wachau, ein Ort mit ganz viel positiver Energie, zu machen.Wachau268021116 02Wachau268021116 03Wachau268021116 05Wachau268021116 01

Brandenburg

Das “Waldschlösschen”, ein Stück sehr hundefreundliches Österreich mitten in Brandenburg (Mittenwalde) gefunden, absolut empfehlenswert Nahe Berlin und Potsdamm und der Spreewald ist auch gut zu erreichen. Gleich im Naturpark……Brandenburg113080615 05Brandenburg113080615 01Brandenburg113080615 03Brandenburg113080615 02  ein tolles Frühstücksbuffet mit hausgemachten Marmeladen, Biohonig und Eiern von freilaufenden Hühnern. Verantwortungsvolle Eigentümerinnen, die mit Herzblut Gastgeberinnen sind…..

Prosit 2015

Die Feiertage und der Jahreswechsel sind vorbei. Ich habe mir vorgenommen, mir nichts vorzunehmen. Das Highlight zur Weihnachszeit für mich war wieder das Herrichten der Packerl für die Onkologie, die Radio-Onkologie und die HNO. Soooo viele leuchtende Augen. Das macht Freude, ich hoffe immer wieder, es bringt ein bißchen Hoffnung, Mut, Kraft und Energie . Weihnachtskekse415211214 01smz-sued3-231214

3. Platz

Mein Nußschnaps hat den tollen 3. Platz gemacht – bin sehr stolz!

Nuss-Schnapps

Es ist eine Gaudi für den guten Zweck: “Bester Nußlikör der Region 2014″  wird gewählt- mein Nussener und ich machen mit. Mal sehen, auf jeden Fall wird er dann ausgeschenkt und der Erlös kommt der Lebenshilfe zugute.Nußschnaps340010914 01

Therapiehund

Den ganzen Sommer über geübt und gebüffelt – aber jetzt haben wir es gepackt. Wir haben einen Therapiehund in der Familie. “Einstein” ist ein ganz, ganz toller Hund mit einem ausgespochenen Naturtalent! Gut gemacht, Baby-Boy.Therapiehund334250814 04

“Es gibt kein falsches Wetter…

… es gibt bloß das falsche Bett”  findet Einstein und chilled bei diesem fürchterlichen Wind lieber noch eine Runde.

Einstein231160314 01

Mizzi

Manchmal ist das Hundeleben ein echtes Hundeleben! Bei diesen milden Temperaturen muß Tibet Terrier-Mädchen “Mizzi” glatt 10 Tage lang einen Trichter tragen und darf – auch im Garten – nur angeleint spazieren gehen. Nicht laufen, nicht rennen, nicht springen. “Damit sie sich nicht die frische Naht nach der Kastration aufbeißt oder sonstwie runterreißt”, sagt Frauchen und der Tierarzt. Pffffffft, was ein echter Tibeter ist, läßt sich von Prinzessinen-Halsband und Tigerimitat-Decke nicht wirklich beeindrucken und findet Mittel und Wege, trotz des großen Trichters doch noch zumindest in den Hollerbusch zu beißen…Mizzi120314 03Mizzi120314 01Mizzi120314 02Mizzi120314 04einen riesigen Dank an die Tierärztliche Gemeinschaft Schönkirchen-Reyersdorf an die schonende, sehr souverän ausgeführte OP.

Glatteis

Sowas von glatt seit gestern! Nun habe ich versucht, die schöne Seite davon zu fotografieren. Also müssen nochmals die Äpfel herhalten. Da hat man einen schönen Vergleich im Bild.

Glatteis207030214 01

Marmelade goes Praterstern

Ich freue mich riiiiiiesig. Mein Marmelade-Kochwahn trägt im wahrsten Sinne des Wortes Früchte. Vor ein paar Tagen konnte ich der “Tierfreude.org” (Sozialmarkt in Wien für Tierbesitzer) kiloweise Marillenmarmelade & Co für obdachlose Menschen in Wien mitgeben. Fabian und seine Mitstreiter veranstalten 1 x pro Monat ein Treffen mit in Not geratenen Leuten + ihren Tieren.

Ich finde, da ist meine “Super-Marmelade” genau am richtigen Platz. Nur ungespritzte Früchte mit Bio-Gelierzucker gerührt – diese Qualität findet man in keinem noch so noblen Supermarkt . Danke an Petra an dieser Stelle, die mir jedes Jahr z.B. komplett unbehandelte Marillen aus ihrem Obstgarten reserviert! Danke an meine Holunderbüsche und die restliche Natur!

Marillenmarmelade310114 01

Himmel

Der Himmel bringt in den letzten Tagen  echt schöne Farben zum Vorschein. Hier ein Foto vom Sonnenuntergang. Außerdem haben wir bald Vollmond. Da dVollmond130114 01ürfen wir alle wieder ein bißchen doof sein…

Himmel120114 01

Wetter

Ich bin sehr neugierig, wie sich dieses viel zu milde Wetter auf die Vegetation auswirkt, welchen Pflanzen das gut tut und welchen nicht.

Gestern beim Hundewalk 11 Grad plus, ein strahlend blauer Himmel ohne ein Wölkchen. Außerdem entdeckt: einen total mystischer Platz mit drei Höhlen mitten im Wald. Hier im Weinviertel.Höhlen050114 01

Wetter060114 01

Weihnachtsbaum mal anders

Also eigentlich ist dies ein Folienberg, aber beim genaueren Hinsehen schaut es aus, als ob ein unbekannter Künstler, der noch eine große Zukunft vor sich hat, hier ein Kunstwerk gestaltet hat.

 

Weihnachtsbaum201213 01

Nebel

Nebel121213 01Nebel121213 02

 

 

 

 

 

 

So schön und ruhig und still ist die Landschaft beim Wildobst-Pflücken. Kein Streß, keine Hektik, keine Agression. Das ist die wahre Vorweihnachtszeit für mich. Sogar das riesige Windrad verhüllt sich.

außergewöhnliche Kerzen

Passend zur kalten, dunklen Jahreszeit habe ich eine superschöne Kerzenfabrik entdeckt…

 

Kerzen041213 01Kerzen041213 02