Archive for » Mai, 2010 «

Sprichwort

Der heutige Tag mit drückend schwüler Hitze und vielen Regenschauern macht mich etwas nachdenklich und melancholisch. Darum habe ich mir ein Irisches Sprichwort herausgesucht, welches ausgezeichnet zu meiner heutigen Stimmung passt:

Deiner Mildtätigkeit seien keine Grenzen gesetzt,

Dein Geiz aber möge verhungern.

Und von mir ist folgendes:

… wenn bereits auf Erden

Menschen zu Engeln werden,

verstehe ich den Sinn des Lebens

und lebe nicht vergebens…

Category: Allgemein  Leave a Comment

Rezept

Auf mehrfachen Wunsch hier mein Rezept für gebackene Holunderblüten:

2 Eier

125 g Mehl

10 g Vanillinzucker

1/8 l Milch

1/8 l Obers

Schale einer unbehandelten Zitrone

1 Prise Salz

Aus allen Zutaten einen dicklichen Palatschinkenteig anrühren. Die Holunderblüten leicht ausschütteln (nicht waschen!). Die Blüten im Ganzen bis zu den Stengeln in den Teig tauchen. Etwas abtropfen lassen.

Im heißen Fett schwimmend ausbacken. Staubzucker darüber. Dazu paßt Kompott. Gutes Gelingen.

Eine himmlische Variante, die auch Kindern hervorragend schmeckt:

Zutaten für den Teig wie oben. Goldgelbe Palatschinken herausbacken. Mit Holunderblütengelee bestreichen, einrollen und ebenfalls mit Staubzucker bestreuen. Guten Appetit.


Category: Allgemein  Leave a Comment

Holunderblüten

Das Wetter bei uns im Weinviertel ist zur Zeit total miserabel. Regen, Sturm, Sturm, Regen. Und es soll noch so weitergehen. Im Fliederbusch brütet eine Taube. Ab und zu rufe ich ihr zu:”Halte durch, Kumpel!” (Kleiner Scherz…) Aber so schlecht wie heuer war das Wetter wirklich schon lange nicht mehr.

Trotzdem habe ich bei meinem Rundgang im Garten – er fiel schnell und kurz aus – die ersten Holunderblüten entdeckt. Da kann ich bald ganz leckere, herausgebackene Blüten essen und  in ein paar Wochen gibt es tatsächlich den frischen, gesunden Holunderblütensaft 2010.

VORBESTELLUNGEN WERDEN AB SOFORT ENTGEGENGENOMMEN.

Category: Allgemein  Leave a Comment

Pferde in Not

7 Pferde wurden im Raum Mistelbach wegen schlechter  Tierhaltung beschlagnahmt – ein Hoch auf den Amtstierarzt – und warten nun im Tierheim Dechanthof (siehe meine Links) auf neue Besitzer. Wer helfen möchte, sei es mit Geldspenden oder eine neue Unterkunft bieten kann, meldet sich bitte direkt im Mistelbacher Tierheim.

Category: Allgemein  Leave a Comment

Kater John Doe

Heute um 7.00 Uhr in der Früh hat “Einstein” einen sterbenden fremden Kater im Garten gefunden und sofort lautstark gemeldet. Ich bin ihm sehr dankbar dafür, denn der Kater hatte trotz sofortigem Besuch beim Tierarzt keine Chance. Er war zu krank und zu wild, um sich nur annähernd behandeln zu lassen.

Ich weiß nicht, wer der Kater war, wo er gelebt hatte, welche Vorlieben oder Abneigungen er hatte.  Aber eines weiß ich: er hat sich meinen Garten zum Sterben ausgesucht. Das macht mich dankbar, fast ein bißchen stolz. Das zeigt mir, daß mein Garten ruhig und idyllisch ist. Die Natur ist  intakt ist und mein Garten in den Augen einer Katze würdig, um hier die letzten Stunden zu verbringen.  Und auf seltsame, fast mystische Weise verbindet mich der heutige, traurige Vorfall mit einem unbekannten Kater, den ich in seiner letzten Stunde “John Doe” getauft habe.

Category: Allgemein  Leave a Comment